Menü

Freilichlichtmuseum Kulturen

Wie haben die Menschen früher gelebt? Wie haben sie gearbeitet, gewohnt und gekocht? Fragen wie diese beantwortet ein Besuch im Freilichtmuseum Kulturen in Lund. Vorgelebt und gezeigt wird das Leben in der Stadt oder auf dem Land, vom Mittelalter bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Zwei ganze Stadtviertel mit historischen Gebäuden und Gartenanlagen laden Besucher ein, in eine andere Welt einzutauchen. Sie können einem Schmied bei der Arbeit zuschauen oder beim Betreten von historischen Gebäuden ein Gefühl für das Leben von damals entwickeln. Auf dem Gelände finden sich auch Überreste mittelalterlicher Bauten. Neben dem Freilichtmuseum in Lund ist Kulturen auch für Kulturens Östarp in Sjöbo, etwa 42 km von Lund entfernt, verantwortlich. Dort lässt sich das Leben auf einem Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert unmittelbar erfahren.


© Viveca Ohlsson